Sushi Deli

Sushi Deli

Die Sushi Deli Bar im Forum Mülheim heißt Sie herzlich willkommen.

Mit frischen Zutaten und traditioneller Sushikunst begeistern die Köche täglich Ihre Gäste. Sushi Deli bieten Ihnen Mittags- und Abendbuffets zu einem Einheitspreis, dabei können Sie von dem Running Buffet soviel nehmen, wie Sie sich wünschen.

Auf dem Laufband werden verschiedene Sushi Variationen mit Fisch, Fleisch, Gemüse serviert. Dazu finden Sie bei einem All-you-can-eat Angebot leckere Salate, Fingerfoods sowie Desserts. Alle Produkte werden frisch vor Ihren Augen vorbereitet. Sollte etwas für Sie nicht dabei sein, bestellen Sie Ihr Lieblingsspeise gerne beim Personal.

Das All-you-can-eat Buffet eignet sich auch zum Mitnehmen. Sie bekommen eine große Box für etwa 15 bis 18 Teller und können Sushi-Teller vom Band zusammenstellen. Auch hier werden Sonderwünsche gerne erfüllt.

Zögern Sie sich nicht, erleben Sie die Angebote, Sie werden sicher nicht enttäuscht sein.

Die aktuelle Speisekarte finden Sie hier

 

Wie entstand das Sushi eigentlich?

Generell ist Sushi ein japanisches Gericht aus kaltem, gesäuertem Reis mit rohem oder geräuchertem Fisch, Fleisch, Tofu, Ei, Gemüse oder Seetang. Das Wort Sushi leitet sich vermutlich aus dem japanischen Adjektiv sushi ab, das bedeutet säuerlich. So wird die Verbindung zu dem gesäuerten Reis hergestellt, darüber erfahren Sie mehr in der folgenden Historie.

Entwickelt hat sich das Gericht aus einer Methode, mit der man Fisch konservieren kann. Der Fisch wurde ausgenommen und daraufhin in gekochtem Reis eingelegt. Der Fisch wird gegoren, damit er lange haltbar ist. Der Reis wurde allerdings nach dem Prozess meist weggeworfen, da er durch die Vergärung säuerlich wird. Ab dem 14. Jahrhundert wurde der Fisch weniger lange eingelegt, so war er noch relativ frisch und der Reis noch genießbar. Später würzte man den Reis dann mit Reisessig, um diesen Geschmack ohne den Einlegeprozess zu erhalten. Ab dem 18. Jahrhundert wurde dann zu teurem Fisch dieser Reis serviert und so entstand das erste richtige Sushi. 

 

Tipps zum Verzehr von Sushi

  1. Keine Angst davor, mit den Fingern zu essen. Das ist in Japan sogar gang und gäbe. 
  2. Wenn man doch zum Stäbchen greift, sollte man es vorher nicht aneinander reiben oder in der Hand rollen, das gilt als unhöflich.
  3. Solange das Sushistück in den Mund passt, isst man es, ohne abzubeißen. Es gehört sich so und außerdem fällt es sonst meist auseinander.
  4. Nur wenig Sojasoße nehmen, sie überdeckt sonst den Geschmack des Fisches.
  5. Bei rohem Fisch gehört Wasabi dazu, es wirkt zusätzlich gegen Bakterien im Fisch. 
  6. Ingwer dient zur Geschmacksneutralisierung, also nicht mit, sondern nach dem Sushistück essen.

 

Unsere Vielfalt an Gastronomien entdecken Sie hier

Kontakt
Ansprechpartner: Frau Phuong Nhu Nguyen

Telefon: 0172 - 8890209

Lageplan: Erdgeschoss