Unser Wochenendtipp: Die Camera Obscura

cameraobscura 1 800x600

Unser Wochenendtipp: Die Camera Obscura

Gerade ganz frisch gereinigt sind die Linsen der Camera Obscura. Selbst bei trübem Wetter wie heute liefern sie einen gestochen scharfen Rundblick bis in die Nachbarstädte. Aber nicht nur die Camera selbst ist einen Besuch wert: Das Museum zur Vorgeschichte des Films im ehemaligen Wasserturm in der Müga bietet mit seinen Schattenspielen, Kaleidoskopen und Laternae Magicae eine faszinierende Zeitreise in die Tage bevor es Film gab, so wie wir ihn heute kennen. Auch für Familien und Kinder gibt es ein Menge auszuprobieren und mitzumachen.

Zur Zeit gibt es außerdem eine Fotoaustellung, die 25 Jahre Müga dokumentiert.

Camera Obscura Museum zur Vorgeschichte des Films 

Geöffnet an allen Feiertagen des Osterwochenendes!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen